Fußmatten einfach und effizient reinigen

Hast Du Dich schon öfters gefragt, ob es nicht eine schnelle und zudem auch noch einfache Möglichkeit gibt, Fußmatten Zuhause gründlich von jeglichem Dreck zu befreien? – Dann bist Du hier genau richtig. Heute werden wir Dir die 11 unterschiedlichen Arten von Fußmatten, die es bei matches21 gibt, zeigen und erläutern, wie Du sie schnell und einfach säubern kannst. Des Weiteren zeigen wir Dir, wie Du hartnäckige Flecken wie z. B. Kaugummi, Rotwein- oder Soßenflecken mit einfachen Mitteln los wirst.

Unterteilung in Reinigungskategorien

Bevor wir uns mit der Reinigung der Matten beschäftigen, stellen wir Dir alle 11 Arten von Fußmatten im matches21 Sortiment vor und unterteilen diese in unterschiedliche Reinigungskategorien. Das Fußmatten-Angebot umfasst die Arten Exclusive, Flat, Stufenmatten, Kokos Mini, Baumwolle, Basic, Essence, Nature, Kokos, Kokos Wendematten und Schmutzfangmatten, mit welchen Du Deine Haustür, Eingangsbereich oder Ihre Wohnung aufwerten kannst. Die Matten werden wie folgt den Waschkategorien „Maschinenwaschbar“, „Handwaschbar“ und „ohne Wasser reinigen“ zugeordnet:

Maschinenwaschbar

  • Exclusive
  • Flat
  • Baumwolle
  • Essence
  • Schmutzfangmatten / Clean Keeper Matten

Handwäsche

  • Stufenmatten
  • Nature Matten

Reinigung ohne Wasser

  • Kokosmatten
  • Kokos Mini Matten
  • Kokos Wendematten
  • Basic Fußmatten

Für die Waschmaschine geeignete Fußmatten

Nun sind die Matten ihrer jeweiligen Waschkategorie zugeordnet und ich kann mit den verschiedenen Reinigungsmethoden beginnen. Zuerst einmal zur Kategorie „Maschinenwaschbar“, hier ist der Name Programm, einfach die Fußmatte bei 30°C in die Waschmaschine, danach zum Trocknen aufhängen und schon sind die Matten sauber. Du besitzt keine Waschmaschine? Kein Problem, Du kannst die Matten auch nach dem Prinzip der „handwaschbaren“ Fußmatten reinigen. Lies dazu weiter unten mehr.

Die aus recyceltem Gummi hergestellten NATURE Fußmatten können aufgrund ihrer schweren und relativ starren Form nicht einfach in der Maschine gewaschen werden. Hier ist Handarbeit erforderlich.

Für Handwäsche geeignete Fußmatten

Um die in dieser Kategorie enthaltenen Fußmatten zu reinigen benötigst Du nicht mehr als einen Eimer mit Wasser und einen Lappen. Mit dem Lappen wischst Du die Fläche der Fußmatte ab, trocknest diese und schon bist Du fertig. Alternativ kannst Du die Fußmatten auch einfach mit einem Gartenschlauch abspritzen.

Nur trocken zu reinigende Fußmatten

Die Reinigung der ausschließlich trocken zu reinigenden Fußmatten ist mit einem normalen Staubsauger möglich. Du solltest die Matten regelmäßig (bei Bedarf auch täglich) ausklopfen. Bitte achten bei den Kokosmatten darauf, die Matte nicht am Ende anzufassen und mit einem Gegenstand zu klopfen. Hier kann die Rückseite, bzw. das Trägermaterial brechen! Drehen Sie die Matte lieber um und klopfen von oben darauf.

Die wirklich hartnäckigen Flecken

Die bisherigen Reinigungsmethoden waren auf reguläres, regelmäßiges Reinigen ausgelegt. Doch wie geht man nun mit hartnäckigeren Flecken wie Kaugummi, Rotwein oder Soßenflecken um? Diese besonderen Flecken sind natürlich etwas aufwändiger beim Entfernen.

Hartnäckige Flecken bei „handwaschbaren“ Fußmatten

Beginnen wir mit den „handwaschbaren“ Fußmatten. Die Matten dieser Kategorie bestehen aus einer Mischung von Polyamid (Oberseite) und recyceltem Gummi (Unterseite) bestehen. Da es keine Stoffe gibt, in denen sich ein Kaugummi festsetzen kann oder in welchen Tomatensoße oder Rotwein eintrocknen kann, sind diese Matten am einfachsten von hartnäckigen Flecken zu befreien. Meist reicht einfaches Wasser zum Entfernen der Flecken – mit Ausnahme vom Kaugummi, denn diesen muss man von der Oberfläche abschaben (vorher evtl. vereisen).

Hartnäckige Flecken bei „maschinenwaschbaren“ Fußmatten

Hier müssen wir schon etwas tiefer in die Trickkiste greifen, da die Oberseite der Matte keine gummierte Fläche ist, sondern aus Kunststoffen wie Polyester, Polyamid oder auch Baumwolle besteht und somit anfälliger für Verunreinigungen ist. Kaugummis wirst Du am besten los, indem Du die betroffene Stelle mit einem handelsüblichen Druckluft-, bzw. Vereisungs-Spray vorbehandelst und den Kaugummi quasi schockfrostest. Einfach mit einem Eis-Spray vereisen und danach vorsichtig herauskratzen oder bei Flecken, die größer sind, sogar mit einem Hammer vorsichtig zertrümmern. Falls Du kein Eisspray in greifbarer Nähe hast, kannst Du auch einen Kühlakku auf die betroffene Stelle legen und warten bis dieser den Kaugummi vollständig eingefroren hat (zur Not auch Eiswürfel).
Um Rotweinflecken entgegenzuwirken muss man unmittelbar nach Entstehung des Flecks handeln, damit er auch ja keine Zeit zum Eintrockenen hat. Am besten bekommt man Rotwein mit Essig oder Essigessenz raus. Essig / Essigessenz auf den Fleck gießen und danach vorsichtig mit einem Tuch tupfen (nicht reiben!!!). Bei Bedarf mehrmals wiederholen, bis der Fleck nicht mehr sichtbar ist.
Gleiches gilt auch bei Flecken durch Soßen: Je schneller man auf den Fleck reagiert, desto einfacher ist er zu entfernen. Bei Soßenflecken empfiehlt sich kohlensäurehaltiges Mineralwasser in Verbindung mit Essig oder Essigessenz, um den Fleck vorab zu bearbeiten. Daraufhin sollte man die betroffene Stelle mit einem enzymhaltigen Waschmittel einweichen und danach bei zugelassener Höchsttemperatur waschen.

Hartnäckige Flecken bei trocken zu reinigenden Fußmatten

Um Fußmatten ohne Wasser von hartnäckigen Verunreinigungen zu befreien, sind ähnliche Mittel notwendig wie bei den maschinenwaschbaren Fußmatten, jedoch ist je nach Fleck deutlich mehr Vorsicht verlangt. Eine Voraussetzung für den Erfolg ist zwingend, und zwar direkt zu handeln und den Fleck nicht trocknen zu lassen. Soßenflecken sind relativ leicht zu entfernen, mit Wasser den groben Schmutz wegspülen. Falls nicht alles raus geht, die Matte noch mit Kohlensäurehaltigem Wasser oder wahlweise Essig oder Essigessenz abtupfen. Einen Kaugummi musst Du zuerst vereisen (wahlweise mit Kühlakku, Eiswürfeln oder Eisspray) und im darauf folgenden Schritt den vereisten Kaugummi aus der Matte herauskratzen (bitte hier nicht mit dem Hammer, das kann die Matten beschädigen). Bei verschüttetem Wein hilft ein weiteres Glas Wein um den Fleck zu vergessen. Nein Spaß beiseite, bei Wein hilft natürlich am besten etwas Essig / Essigessenz. Einfach auf den Fleck geben und sorgfältig abtupfen (nicht reiben!!!). Diesen Prozess mehrmals wiederholen und immer daran denken, dass unverzügliches Handeln die aussichtsreichste Chance auf einen Erfolg darstellt.

Ein besonderer Tipp zum Abschluss: Mittlerweile gibt es an immer mehr Automobil Waschstationen spezielle Maschinen zum Reinigen der Automatten bzw. Türmatten. Das Prinzip ist denkbar einfach: Im Inneren eines großen Kastens rotiert eine weiche, leicht angefeuchtete Reinigungsbürste, die zuverlässig jeglichen Schmutz aus Oberfläche und auch dem tieferen Gewebe herauszieht. Ideal auch für die Fußmatten Zuhause!

Gib Deinen vier Wänden das Zuhause-Gefühl mit unserer riesigen Vielfalt an Läufern und Fußmatten für Wohnung, Treppenhaus, Garten und auch gewerbliche Flächen.

Verwendetes Bildmaterial
jarmoluk @ Pixabay
Gina Sanders @ Fotolia