2 Bastelideen gegen Corona-Langeweile, die du kennen solltest

In Zeiten von Corona und Lockdown kann es schnell mal langweilig werden – doch die vielen Stunden zuhause bieten auch eine Chance. Dann nämlich, wenn aus der Isolation eine Mußezeit wird.

Kreativität scheint wahre Wunder gegen Langeweile zu wirken: viele Menschen verbringen daher dunkle Winterstunden mit Häkeln oder Stricken. Du bist bei traditioneller Handarbeit eher untalentiert?

Keine Bange.

Denn dein Heim bietet dir zahlreiche tolle Möglichkeiten, um dich beim Basteln kreativ auszutoben – wir zeigen dir, welche.

Bastelideen für Zuhause

Wenn du gerne bastelst, kannst du im Endeffekt direkt loslegen – viele Ideen lassen sich mit Werkzeugen und Objekten aus dem Haushalt umsetzen. Trotzdem solltest du vor der Umsetzung deiner Bastelpläne kurz recherchieren, ob nicht doch zusätzliche Gegenstände nötig sind.

Oftmals hast du mit ein paar Bastel-Basics auch zusätzliche Gestaltungsoptionen, wie unsere erste Bastelidee zeigt.

Bastelidee 1: Bilderrahmen kreativ gestalten

Bilderrahmen hat wohl jeder zuhause – leider sind diese oft auch etwas langweilig. Doch mit ein paar simplen Kniffen verzauberst du deine Rahmen in kreative Wunderwerke.

Äußerst hilfreich ist dabei Basteldraht – einfach um den Rahmen wickeln, nach deinen Vorstellungen formen und am Ende mit Heißkleber fixieren. Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: wenn du deine Wohnung eher minimalistisch einrichtest, machen simple Formen und eine helle Drahtfarbe Eindruck.

Falls du dagegen im klassischen Landhausstil die warme Osterzeit begrüßen möchtest, kannst du den Draht zusätzlich mit kleinen, bunten Eiern oder Blümchen verzieren. Eine dunklere Farbe passt dagegen gut zu gediegenen Einrichtungsstilen mit schweren Holzmöbeln.

Bilderrahmen DIY basteln verschönern Eine weitere Option, um deinen Bilderrahmen neues Leben einzuhauen: ersetze deine altbackenen Rahmen durch Papier. Dazu besorgst du dir zunächst das passende Rohmaterial – am besten relativ dick und in einer Farbe, die zum Rest deiner Einrichtung passt. Anschließend legst du den vorhandenen Rahmen auf die Pappe und fährst die Konturen mit einem weichen Bleistift nach – natürlich sowohl an der Innen- als auch an der Außenseite. Und falls du keinen passenden Bleistift hast, keine Angst: zur Not geht auch jeder andere Stift. Achte lediglich darauf, dass die Linien nicht zu dick werden oder auf der Rückseite der Pappe zu sehen sind.

Im letzten Schritt schneidest du das Papier anhand deiner Vorlage zurecht. Nun kannst du den alten Rahmen zur Seite legen und dich an einer neuen, bunten Umrandung erfreuen. Auch hier kannst du deiner Fantasie für die weitere Gestaltung freien Lauf lassen: warum probierst du zur Osterzeit nicht mal eine Pappe mit Frühlingsmuster aus?

Besonders persönlich wirkt der neue Rahmen außerdem, wenn du ihn selbst bemalst oder mit kleinen Aufklebern aus dem Schreibwarengeschäft verzierst. Für alle, die es magisch mögen, gibt es darüber hinaus noch eine ganz besondere Möglichkeit: einen Bilderrahmen mit integrierter Lichterkette selber machen. Dazu musst du dir zunächst den Rahmen deiner Wahl genau anschauen: ist er breit genug, um darauf eine Leuchtkette anzubringen? Falls ja, suchst du dir anschließend eine passende Beleuchtung, etwa ein LED-Flexband. Dieses klebst du dann per Heißklebepistole oder Sekundenkleber auf den Rahmen und setzt deine Bilder so besonders schön in Szene.

Aber Achtung! Eine solche Lichterkette ist nicht für jeden Einrichtungsstil geeignet und sollte auf jeden Fall auf den Rest des Raumes abgestimmt sein. Sei aber generell bei deinen Bastelversuchen mit Bilderrahmen nicht zu perfektionistisch – am Ende geht es vor allem darum, vorhandenes wieder neu zu entdecken.

Das steht auch bei der nächsten Bastelidee im Vordergrund.

Bastelidee 2: Upcycling – aus Alt mach Neu

In vielen Haushalten gibt es wohl so ein paar Gegenstände, die nicht wirklich benutzt werden, die aber auch zu schade zum Wegwerfen sind. Da kommt der Upcycling-Trend genau richtig: durch kreative Methoden wird Alltagsgegenständen neues Leben eingehaucht.

Super easy geht das z. B. mit alten Blechdosen: einfach anmalen, mit Bastelpapier bekleben oder mit Hilfe eines Bindfadens schöne Deko-Elemente anbringen. Am Ende steht dann ein neues Behältnis für Stifte und Bastelutensilien oder eine selbstgemachte Vase mit DIY-Flair. Besonders versierte Heimarbeiter können auch passende Hüllen für die Dosen selbst stricken oder Häkeln – das passt wunderbar zum beliebten Landhaus-Einrichtungsstil!

Ein Highlight sind im ausgehenden Winter und nahenden Frühjahr auch kleine Futterhäuschen für Vögel – egal ob du den Meisen auf deinem Balkon etwas Gutes tun willst oder einen ganzen Garten dein Eigen nennen darfst. Begabte Heimwerker bauen ihr Haus dabei natürlich aus Holz und Metall. Doch für alle anderen gibt einen viel unkomplizierteren Rohstoff: Tetra Paks!

Dazu spülst du einen leeren Tetra Pak zunächst gut aus – achte darauf, dass dieser unbeschädigt ist und einen einigermaßen stabilen Eindruck macht. Im nächsten Schritt schneidest du ein großes, kreisrundes Loch in die Vorder- und Rückseite – das wird der Eingang für futtersuchende Vögel.

Um den Einstieg zu erleichtern, kannst du dein DIY-Vogelhaus noch zusätzlich upgraden.

Vogelhaus DIY Tetrapack bastelnDazu nimmst du einen möglichst geraden Ast, den du auf die Vorderseite der Verpackung ansetzt. Zeichne nun den Durchmesser des Astes auf und schneide die angezeichnete Fläche aus. Nun steckst du den Ast hinein – wenn er nicht von selbst hält, kannst du mit etwas Flüssigkleber nachhelfen. Im letzten Schritt schneidest du ein kleines Loch in den Falz des Tetra Paks an dessen Oberseite – mit einem Bindfaden oder einer Schnur kannst du dein Tetra-Häuschen nun ganz einfach an den nächsten Baum oder deinen Balkon hängen.

Jetzt noch etwas Futter hineingeben und fertig ist das selbstgebaute Vogelparadies!

Doch leere Tetra Paks können noch mehr. Wenn du die Oberseite der Industrieverpackungen abschneidest, erhältst du kleine Gefäße, die dank der Beschichtung im Inneren optimal als Pflanzkübel genutzt werden können. Deiner Vorstellungskraft sind dabei mal wieder keinerlei Grenzen gesetzt: warum schneidest du die Verpackungen nicht in Häschen- oder Eierform für das nahende Frühjahr um? Dein Osterbesuch wird Augen machen.

Und falls dieser doch noch zuhause bleiben muss, erfreust du dich eben selbst an deiner Kreativität und den sprießenden Pflanzen.

Fazit: Basteln leicht gemacht – mit den richtigen Basics

Zuhause basteln kann fast jeder – das bekämpft nicht nur die Lockdown-Langeweile, sondern gibt deinen vier Wänden schön und einfach neuen Pep. Um dir das Leben zu erleichtern, helfen dir dabei aber ein paar wichtige Bastel-Basics, die du im Idealfall zuhause hast oder vor deiner nächsten Bastel-Session besorgst.

Ein absoluter Tausendsassa ist die Heißklebepistole, mit der du fast alle Bastelutensilien zielgerichtet fixieren kannst. Falls du zum ersten Mal Heißkleber verwendest, solltest du jedoch vorher kurz den Umgang auf einem Stück alter Pappe üben.

Ebenfalls sehr nützlich sind Schnüre aller Art – egal ob alte Seile, Garn oder dünne Nylonschnüre. Damit kannst du ebenfalls Kleine Deko-Objekte an Ort und Stelle halten, aber auch deine Bastelerzeugnisse aufhängen und in Szene setzen.

Zum Grundstock einer Bastelausrüstung gehört auch Papier und Pappe – gerne in verschiedenen Stärken und Farben. Hier musst du aber nicht unbedingt neue Produkte kaufen. Oftmals kannst du auch mit alten Magazinen, ungelesenen Bildbänden vom Dachboden oder Haushaltsverpackungen interessante Upcycling-Ideen in die Tat umsetzen. Eine Alternative ist auch Bastelfilz, der bei manchen Einrichtungsstilen besser ins Gesamtkonzept passt.

Für alle Naturverliebten bieten sich Äste, Stöcke, Blätter oder kleine Baumstämme an. Am besten gehst du hierzu auf einen Streifzug durch deine Nachbarschaft oder das nächste Wäldchen und lässt dich von deiner Umwelt inspirieren. Achte aber darauf, die gesammelten Gegenstände unter Umständen vor der Verwendung zu trocknen. Alternativ findest du Äste zum Basteln auch online oder in Bastelläden.

Verwendetes Bildmaterial:
anncapictures 1499044 | Pixabay
Lana_Svet (1725496609) | Shutterstock
Elnur (1109729177) | Shutterstock

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kundenservice
Kundenservice
Hallo, wie können wir dir helfen?
Welcome at our shop! Outside our opening hours it might take a little bit longer until we answer yourinquiry.
whatspp icon whatspp icon